WILLKOMMEN IM
HUNDEGARTEN - ILMENAU
Hundetagesstätte
 

[WAS]|[WO]|[WANN]|[FÜR WEN]|[WER NICHT]|[WIEVIEL]|[WAS NOCH]|[WIE SCHÖN]|[AGB'S]|[VON WEM]


Was ist eine Hundetagesstätte?

In einer Hundetagesstätte oder einem Hundegarten
wird Menschen die Möglichkeit geboten,
ihren Hund optimal betreuen zu lassen,
während sie zur Arbeit müssen,
wegen Krankheit nicht in der Lage sind,
dem Hund genügend Bewegung zu verschaffen,
wichtige Termine wahrnehmen müssen
oder einfach nur mal
Ihren Liebling mit Artgenossen toben zu lassen.
 

Das Prinzip ist das gleiche wie das eines Hundesitters,
nur dass sich in einer Hundetagesstätte
mehrere Hunde aufhalten,
was Ihrem Hund den Spass ermöglicht,
den ganzen Tag mit anderen Hunden
zu spielen, rennen und zu balgen.
Oder sich gemeinsam auszuruhen.

Bei uns gibt es keine Zwingerhaltung.
Ihrem Liebling steht es offen,
ob er sich auf der Wiese,
unter einem Baum,
in einem ruhigen Eckchen,
in einer von mehreren Hütten
oder im Schatten eines Sonnendaches aufhält.
Und im Winter gibt es ein geheiztes Haus.

Damit es keine ernsthaften Rangeleien gibt,
achten wir sehr darauf,
nur sozialverträgliche Hunde bei uns aufzunehmen.
Weiterhin stehen die Hunde ständig unter Aufsicht.
Selbstverständlich bekommen die Hunde
auch individuelle Zuneigung und Pflege.
 
 
Zum Schutz Ihrer Hunde können wir nur
geimpfte und versicherte Tiere aufnehmen!
Sollte doch einmal ein Missgeschick geschehen,
haben wir guten Kontakt zu den ansässigen Tierärzten.

 

Sie brauchen keine Angst zu haben, dass sich Ihr Hund mit den anderen, die den
Hundegarten-Ilmenau schon länger besuchen, nicht verträgt.
Unsere Erfahrungen zeigen, dass sich selbst dominante Hunde zurückhalten,
wenn sie auf unsere große Gruppe mit Stammgästen treffen.
Und nach einer kurzen Schnupperphase von ein paar Minuten
gucken sich die meisten nicht mal mehr nach ihren Zweibeinern um.

 


[WAS]|[WO]|[WANN]|[FÜR WEN]|[WER NICHT]|[WIEVIEL]|[WAS NOCH]|[WIE SCHÖN]|[AGB'S]|[VON WEM]

Impressum